Vienna Zocalo - Critical Crafting as a (post)colonial Strategy

http://viennazocalo.blogspot.com/

Publikation zur Mexiko-Ausstellung nun als e-book erschienen

Den Vienna Zocalo - 
als einen zentralen Ort des sozialen Austauschs und postkolonialen Treffens - richteten zwölf Studierende der Akademie der 
bildenden Künste Wien gemeinsam mit Lehrenden des Fachbereichs Moden und Styles im Mai 2011 als Beitrag zur VI. Internationalen Textilkunstbiennale in Xalapa, Mexiko ein. Im Zentrum standen aktuelle postkoloniale mexikanische Debatten genauso wie die österreichische 
Kolonialgeschichte in Mexiko. Das einjährige Projekt des Fachbereichs Moden und Styles wurde im Rahmen der Lehrveranstaltungen zu „Moden und Kommunikation“erarbeitet. Die gemeinsam kuratierte Ausstellung in der Galería Carlos Fuentes in Xalapa war von ortsspezifischen Interventionen, einem Blog und einer digitalen Publikation begleitet. Diese wurde nach der Rückkehr nach Wien um weitere Beiträge aus Mexiko erweitert und ist nun als e-book zum kostenlosen download erschienen.

Vienna Zocalo. Critical Crafting as a (post)colonial Strategy
Khadija Carroll La, Lisbeth Freiß, Elke Gaugele, Sabina Muriale and Ruby Sircar (Ed.) Vienna: Academy of Fine Arts, Dept. Fashion&Styles 2012


With contributions by: Friederike Berlekamp, Marlies Brommer, Sabeth Buchmann, Veronika Burger, Oliver Cmyral, Christian Feest, Lisbeth Freiß, Dolores L. Trailere, Elke Gaugele, Eva Greisberger, Edwarda Gurolla, Claudia Harich, Jens Kastner, Aino Korvensyrjä, Khadija Carroll La, Katharina Luksch, Martin Martinsen, Wolfgang Meisinger, Johanna Meßner, Stephanie Misa, Sabina Muriale, Diana Nenning, Katharina Petru, Julia Alexandra Soteris Riederer, Seccion 22&SNTE, Ruby Sircar, Julischka Stengele, Mario Strk, Marianne Sorge, Tom Waibel, Klemens Waldhuber.

Conceptual design, realisation & type setting: Marianne Sorge

Publishing+Distribution: Academy of Fine Arts Vienna, Institute for Education in the Arts, Department for Fashion and Styles , Karl-Schweighofer-Gasse 3;
1070 Vienna Austria

ISBN 978-3-200-02375-8

-> Hier klicken zum Download